Cream Cheese Törtchen

Jul 05, 2021 11:48am

Hast du dir schon lange gewünscht mal eine gesündere Variante des super leckeren Cheese Cake zu finden? 

Dann bist du hier genau richtig! 

Unsere Coach Elly hat nämlich ihr tolles Rezept für Cream Cheese Törtchen mit uns geteilt und es ist so gut, dass wir es unbedingt auch mit euch teilen wollen. 

Zutaten

Boden:

  • 45 gr (1/2 Tasse) Haferflocken
  • 20gr Nüsse deiner Wahl
  • 1 Ei
  • 20ml Wasser
  • Prise Salz

Füllung:

  • 150gr Cream Cheese
  • 2 kleine Eier
  • 5 Tropfen Vanille Extrakt
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • Stevia nach eigener Wahl

Fruchtige Glasur:

  • 1 Tasse Beeren deiner Wahl (Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren oder ein Mix
  • Stevia nach Wahl
  • ½ Zitrone
  • ½ Tasse Wasser
  • 1 ½ Esslöffel Speisestärke (Maizena)

Zubereitung

Die Zutaten für den Boden vermischen und in 8 kleinen Silikonförmchen verteilen. Diese nun in die Mikrowelle für 1 Minute „backen“.

Währenddessen die Zutaten für die Füllung verrühren und auf dem Boden verteilen.

Den Ofen auf 200° C vorhitzen und die Törtchen für 30 Minuten backen, oder bis sie goldbraun sind. Danach etwas ruhen lassen.

Dann bereite die Glasur vor und gebe sie auf die Füllung.

Gebe Beeren, Stevia, Zitrone und das Wasser in einen kleinen Topf und lasse sie köcheln bis das Wasser die Farbe der Beeren angenommen hat. Rühre die Speisestärke mit etwas Wasser an und gieße sie langsam in die kochende Glasur. Glatt rühren und dann vom Herd nehmen. Etwas ruhen lassen und auf die Törtchen gießen.

Kalt schmecken sie am besten!

Du kannst dieses Rezept auch als eine Torte backen, indem du den Boden in eine feuerfeste Form (z.B. Pirex, Maße: 26x17) füllst und diese für 5 Minuten backst. Dann gibst du die Füllung drauf, bäckst sie für 30 min und gibst dann die Glasur drüber.

 

Warum wir Beeren in unsere Ernährung mit einbauen sollten

 

  • Beeren enthalten eine Menge Ballaststoffe (fibra) welche für einen gesunden Darm und eine gute Verdauung wichtig sind.

 

  • Beerenobst besteht zu einem Großteil aus Wasser und ist somit kalorienarm.

 

  • Flavonoide (sekundäre Pflanzenstoffe) verleihen den Schließfrüchten ihre rote, blaue, gelbe oder violette Farbe. Sie sind ein natürlicher Farbstoff. Der Pflanzenstoff, der für die satte Farbe der kleinen Früchte sorgt, wirkt allgemein entzündungshemmend und stärkt die Immunabwehr. Je dunkler eine Beere, desto gesünder ist sie auch!

 

  • Beeren sind durch die enthaltenen Vitamine, Mineralien und Antioxidante wahre Immunsystem-Booster. Deshalb besonders gesund für Augen und Zähne. Auch jetzt im Winter sind sie ideal um Grippe vorzubeugen.

 

  • Außerdem können die sekundären Pflanzenstoffe, welche Antioxidante enthalten, beschädigte Körperzellen reparieren.

 

Egal, ob du Beeren als Topping für Porridge verwendest oder dein Müsli mit leckeren Beeren anreicherst oder wie hier als Glasur für eine gesunde Nachspeise gebrauchst: Du isst gleich doppelt gesund. Haferflocken wirken sich günstig auf Herz und Kreislauf aus.

 

Vorteile von gefrorenen Beeren:

  • Man kann zu jeder Jahreszeit an Beeren kommen.
  • Werden sie richtig gelagert verlieren sie kaum Vitamine.
  • Es wird weniger Obst verschwendet da man nur die Portion aus dem Tiefkühlschrank nimmt die man braucht.
  • Sie sind lange haltbar.

 

Hast du jetzt auch richtig Lust auf einen gesunden Cheesecake bekommen? Dann schreibe uns doch wie es bei dir geklappt hat und wie dir das Rezept gefällt! Wir freuen uns auch wenn du davon ein Foto machst und es in deiner Instagram Story postest, mit dem Hashtag #gesundercheesecake und markiere @fit4lifebyjoanna!

Wir freuen uns immer von dir zu hören!

 

Liebe Grüsse,

 

Dein Fit 4 Life Team!